MARKTGEMEINDE ADMONT

Das Tor zum Nationalpark Gesäuse

 

 

In einem weiten Talbecken des Ennstales liegt Admont, auch das "Tor zum Nationalpark Gesäuse" genannt. Das 1074 gegründete Benediktinerstift beherbergt die größte Klosterbibliothek - eingebettet in eine moderne Museumslandschaft - der Welt. Weitere kulturelle Leckerbissen sind jährliche Sonderausstellungen und die neugotische Stiftskirche. Admont ist seit 1443 Marktgemeinde und wurde 1977 aufgrund der partnerschaftlichen Beziehungen mit der Stadt Pohlheim zur "Europagemeinde" ernannt.

 

Das nahe "Gesäuse", Österreichs wildromantischste Bergregion und die Kaiserau sind Wandergebiete von unbeschreiblicher Schönheit. An Spazier- und Wanderwegen rund um Admont herrscht keinerlei Mangel.

 

 

Freizeitangebote

 

Sommer

Winter

Naturbad, Tennisplätze, Minigolf, Hüttenrundwanderweg, Reiten, Hallenbad, Sauna, geführte Wanderungen, Rad- und Reitwege, Kneippanlage, Rafting, Canyoning, etc.

Hallenbad, Sauna, Schilifte, Langlaufloipen, Pferdeschlittenfahrten, Eisbahnen, Reiten etc.

AKTUELLES

 

Bgm. Hermann Watzl

Die nächsten Sprechstunden:

Mi. 28.06. 13 – 14 Uhr

Mi. 05.07. 13 – 14 Uhr

Mi. 12.07. 13 – 14 Uhr

 

Ärztedienst

24.06. – 25.06

Dr. Jörg Schweiger

(Tel: 03613/2347)

 

Apothekendienst

19.06. – 25.06.

Stadtapotheke Trieben

(Tel. 03615/2393)

Löwenapotheke Liezen

(Tel. 03612/22375)

 

Zahnärztedienst

24.06. – 25.06.

Dr. Weikl-Menapace Elisabeth, Admont

(Tel. 03613/2202)

 

Tierärztedienst

24.06. – 25.06.

Dr. Gottfried Granig

(Tel. 0664/9137700)

 

Notar

Mag. Michael Preihs

Di. 27.06.

11:00 bis 12:00 Uhr

(Tel. 03612/23544)