hEIZKOSTENZUSCHUSS

 

Der Heizkostenzuschuss des Landes Steiermark für den Winter 2017/2018 kann auch heuer wieder bei uns im Marktgemeindeamt - Bürgerservice zu den Amtsstunden beantragt werden.

 

Einkommensgrenzen und sonstige Voraussetzungen

 

Die Jahresbezüge - in der Regel sind dies durch das zusätzliche Weihnachts- und Urlaubsgeld 14 - sind zu addieren und durch 12 zu dividieren.

 

·      Ein-Personen Haushalte: € 1.185,00 / Monat

·      Ehepaare und Haushaltsgemeinschaften € 1.777,00 / Monat

·      Erhöhungsbetrag pro Kind für welches Familienbeihilfe bezogen wird: € 355,00 / Monat

·      Wird in einem Haushalt eine 24-Stunden-Betreuung nach den Richtlinien des Bundespflegegeldgesetzes beschäftigt, ist das Einkommen dieser Betreuungsperson dem Haushaltseinkommen nicht hinzuzurechnen.

·      Hauptwohnsitz

·      BezieherInnen einer Wohnunterstützung (vorher Wohnbeihilfe) haben keinen Anspruch auf einen Heizkostenzuschuss.

·      Ausgenommen von der Antragsberechtigung sind ebenso BewohnerInnen von Schüler-, Studenten-, Alten- und Pflegeheimen.

·      AsylwerberInnen haben keinen Anspruch auf einen Heizkostenzuschuss.

 

Vorzulegende Unterlagen

·      Einkommensnachweise aller im Haushalt lebenden Personen

·      ggf. Familienbeihilfenbezug

·      ggf. Unterhaltszahlungen

 

Beantragungszeitraum

Ab sofort bis einschließlich 22. Dezember 2017

 

Zuschusshöhe

Für alle Heizungsanlagen: € 120,--

AKTUELLES

 

Bgm. Hermann Watzl

Die nächsten Sprechstunden:

Mi. 22.11. 13 – 14 Uhr

Mi. 29.11. 13 – 14 Uhr

Mi. 06.12. 13 – 14 Uhr

 

Ärztedienst

18.11. – 19.11.

Dr. Jörg Schweiger

(Tel: 03613/2347)

 

Apothekendienst

13.11. – 19.11.

Stadtapotheke Trieben

(Tel. 03615/2393)

Stadtapotheke Liezen

(Tel. 03612/25790)

 

Zahnärztedienst

18.11. – 19.11.

(jeweils 10 – 12 Uhr)

Dr. Wolfgang Laserer,

Bad Aussee

(Tel. 03622/52150)

 

Tierärztedienst

18.11. – 19.11.

Dr. Hans Weissensteiner

(Tel. 0664/4586760)

 

Öffentlicher Notar

Mag. Michael Preihs

Nächster Sprechtag

im Rathaus:

28.11. (11 - 12 Uhr)

(Tel. 03612/23544)