Marktgemeinde Admont

Hauptstraße 36

8911 Admont, Austria

T +43 (0)3613/27200

F +43 (0)3613/27200 - 205

gde@admont.gv.at

 

Amtsstunden

MO - DO: 8:00 – 14:00 Uhr

FR: 8:00 – 12:00 Uhr

Bericht über die gemeinderatssitzung

 

In der Sitzung des Gemeinderates der Marktgemeinde Admont am 20. April 2017 wurden folgende Tagesordnungspunkte behandelt und wird auszugsweise über die wichtigsten Punkte wie folgt berichtet:

 

Blumenschmuckwettbewerb

 

Nach einer einjährigen Pause nimmt die Gemeinde Admont auf Wunsch der Bevölkerung wieder am Blumenschmuckwettbewerb teil. Anmeldungen werden in der Bürgerservicestelle entgegengenommen.

 

Hochsteg- und Zigeunertunnelumfahrungen

 

Im Bereich der Zigeunertunnelumfahrung für Radfahrer erfolgt demnächst eine Steinräumung der Netze. Das Anbringen von Absturzsicherungen bzw. Leitschienen wird in Absprache mit dem Nationalpark erfolgen.

Aufgrund der massiven Steinschlaggefahr auch im Bereich des Hochstegtunnels wird mit der Straßenbehörde eine Umleitung der Radfahrer durch den Tunnel besprochen.

 

Übernahme von Privatstraßen ins öffentliche Gut

 

Aufgrund einer konkreten Anfrage für die Übernahme von Privatstraßen ins öffentliche Gut wurden auf Vorschlag des Straßen- und Bauausschusses folgende Kriterien für das gesamte Gemeindegebiet beschlossen:

 

- grundsätzlich Mindestbreite 5 m (Mindestfahrbreite 3,50 m)

- bei höherwertigen Straßen Mindestbreite 6 m (Mindestfahrbahnbreite 4,50 m)

- Trompeten bei Einmündungen

- bei einem Einmündungswinkel bzw. Knick bis 70° = mind. 3 x 3 m

- bei einem Einmündungswinkel bzw. Knick über 70° = mind. 4 x 4 m

- Asphaltierung

- geregelte Oberflächenentwässerung

- bei Sackgassen muss ein ausreichender Umkehrplatz zur Verfügung stehen

- vor einer Entscheidung im Gemeinderat muss in jedem Fall noch eine Begutachtung durch einen Mitarbeiter des Bauhofes in Bezug auf die Schneeräumung stattfinden.

 

Grundstückskauf 302/5, KG 67401

 

Zwecks Errichtung einer Lagerhalle der Feuerwehr- und Rettungsabteilung Admont, welche im Zuge des Projektes der Bergrettungszentralle mitgebaut werden könnte, wird vom Benediktinerstift Admont das angeführte Grundstück mit einer Größe von 368 m² zu einem m²-Preis von € 43,00 abgetreten.

Weiters erfolgt mit dem Benediktinerstift zur besseren Situierung der Bergrettungszentrale ein annähernd flächengleicher Grundstückstausch im Bereich der Parzellen 288 und 96/1, KG 67401, mit anschließender Vermessung.

 

Pachtvertrag Tankstelle Johnsbach

 

In einer Besprechung mit der Grundeigentümerin sowie der Notarin Dr. Brigitte Kammerlander wurde ein Vertragsentwurf mit einer Laufzeit von 15 Jahren erarbeitet, welcher nach Beschluss durch den Gemeinderat der Aufsichtsbehörde zur Genehmigung vorgelegt wird.

 

Lauferbauerbrücke

 

Mit 8. Mai soll der Startschuss für die Wiedererrichtung durch Einheben der neuen Eisenträger fallen. Für den weiteren Holzaufbau sind 3 - 4 Wochen geplant, weshalb bei problemlosem Ablauf mit eine Wiedereröffnung Ende Mai Anfang Juni gerechnet werden könnte.

 

Für den Gemeinderat Admont:

Bürgermeister Hermann Watzl

AKTUELLES

 

Bgm. Hermann Watzl

Die nächsten Sprechstunden:

Mi. 30.08. 13 – 14 Uhr

Mi. 06.09. 13 – 14 Uhr

 

Ärztedienst

19.08. – 20.08.

Dr. Jörg Schweiger

(Tel: 03613/2347)

 

Apothekendienst

14.08. – 20.08.

Stadtapotheke Rottenmann

(Tel. 03614/2228)

Löwenapotheke Liezen

(Tel. 03612/22375)

 

Zahnärztedienst

19.08. – 20.08.

Dr. Martina Kueß, Rottenmann

(Tel. 03614/2282-0)

 

Tierärztedienst

19.08. – 20.08.

Dr. Hans Weissensteiner

(Tel. 0664/4586760)

 

Öffentlicher Notar

Mag. Michael Preihs

Nächster Sprechtag

im Rathaus am 05.09.

(Tel. 03612/23544)