Marktgemeinde Admont

Hauptstraße 36

8911 Admont, Austria

T +43 (0)3613/27200

F +43 (0)3613/27200 - 205

gde@admont.gv.at

 

Amtsstunden

MO - DO: 8:00 – 14:00 Uhr

FR: 8:00 – 12:00 Uhr

Aktuelles

 

Das erfolgreiche Projekt „Welcome Admont“ steht vor Abschluss

Als im Jahr 2015 die große Flüchtlingswelle auch Österreich erreichte, hat die Caritas der Diözese Graz-Seckau in großem Ausmaß Hilfestellung geleistet und im Auftrag des Landes Steiermark die Betreuung und Unterbringung von Flüchtlingen übernommen. Unter anderem hat die Caritas gemeinsam mit dem Stift Admont seit Sommer 2016 in Admont minderjährige Flüchtlinge und Familien betreut. Wir können hier auf zwei erfolgreiche Jahre mit unzähligen Projekten, Workshops, Integrationsmaßnahmen, Kursen, Ausbildungen und vielen weiteren Aktivitäten zurückblicken. In den vergangenen Monaten sind die Flüchtlingszahlen in der Steiermark stark zurückgegangen und so auch die Anzahl der Bewohner des „Welcome Admont“. Daher steht das erfolgreiche Projekt mit Ende des Schuljahres vor dem Abschluss.

 

Rücksicht auf Schuljahresabschluss

Damit die Jugendlichen ihre Bildungsangebote gut abschließen können, wird die Caritas das Welcome Admont trotz der rückläufigen Zahlen bis Ende des Schuljahres 2017/2018 offenhalten. Mit Beginn der Sommerferien werden die noch verbleibenden unbegleiteten minderjährigen und erwachsenen Flüchtlinge dann in anderen Häusern auf die professionelle Betreuung der Caritas zurückgreifen können. Die Betreuung unbegleiteter Minderjähriger stellt besondere Anforderungen; die Caritas geht im Sinne einer guten, die Integration fördernden Begleitung über die gesetzlichen Bestimmungen zur Betreuung hinaus. Um dies weiterhin gewährleisten zu können, müssen wir unsere Ressourcen bündeln. Denn die Caritas sieht sich zwei Entwicklungen gegenüber, die gleichzeitig verlaufen: Zum einen werden die bisher betreuten Jugendlichen allmählich erwachsen und fallen aus dem speziellen Betreuungsschema für unbegleitete Minderjährige heraus. Zum anderen sinken die Flüchtlingszahlen allgemein und im gleichen Maß kommen auch kaum unbegleitete Minderjährige nach Österreich. Daher gehen die Belegungszahlen in den Quartieren beständig zurück.

 

Dank an MitarbeiterInnen und engagierte Freiwillige

Die Caritas hatte die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen und auch erwachsenen Flüchtlingen in Admont mit Juli 2016 von der Diakonie übernommen. Im „Welcome Admont“ konnten seither rund 200 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF), Familien, sowie junge Erwachsene auch mit Hilfe von vielen engagierten Freiwilligen begleitet werden. Stets standen die BewohnerInnen im Fokus und gemeinsam haben wir versucht, den Jugendlichen und den Familien einen guten Start in Österreich zu ermöglichen. Gemeinsam ist es gelungen, in einer so herausfordernden Krisensituation in einem guten kirchlichen temporär Unterstützung anzubieten. Die Caritas dankt allen, die sich für die Jugendlichen engagieren und sich in freiwilliger Mitarbeit eingesetzt haben, für ihren wertvollen Beitrag. Seitens der Caritas suchen wir für die betroffenen Jugendlichen gemeinsam eine gute Lösung. Auch mit den dort beschäftigten MitarbeiterInnen ist die Caritas im Gespräch und bemüht sich um adäquate Lösungen.

 

Mit besten Grüßen,

Irmgard Rieger

 

Irmgard Rieger, MAS

Caritas der Diözese Graz-Seckau

Kommunikation & Fundraising

Kommunikation und Medienarbeit

AKTUELLES

 

Bgm. Hermann Watzl

Die nächsten Sprechstunden:

Mi. 04.07. 13 – 14 Uhr

Mi. 11.07. 13 – 14 Uhr

Mi. 18.07. 13 – 14 Uhr

 

Ärztedienst

23.06. – 24.06.

Dr. Petra Krainer, Ardning

(Tel. 03612/24240)

 

Apothekendienst

18.06. – 24.06.

Stiftsapotheke Admont

(Tel. 03613/2236)

 

Zahnärztedienst –

jeweils von 10 – 12 Uhr

23.06. – 24.06.

Dr. Darko Andlar, Hieflau

(Tel. 03634/379)

 

Tierärztedienst

23.06. – 24.06.

Dr. Gottfried Granig

(Tel. 0664/9137700)

 

Öffentlicher Notar

Mag. Michael Preihs

Nächster Sprechtag im

Rathaus von 11 – 12 Uhr

Di., 26.06.

(Tel. 03612/23544)

 

PVA - Sprechtag

Jeden Donnerstag

in der GKK Liezen

von 8:30 – 15 Uhr

Bitte anmelden unter

Tel. 03612/22291